→   Ausbildung  |   Flüchtlingsarbeit  |   Ghostwriting  |   Vorträge  |   Workshops

Seminare, Workshops, Vorträge, Ghostwriting

Veranstaltungstermine finden Sie hier.

Autorenausbildung

Imre Török ist im Bereich der Aus- und Fortbildung für junge Schriftsteller tätig, davor war er Dozent in der Erwachsenenbildung.
Einer der Leiter des Projekts "Fortbildung für Dozenten von Schreibwerkstätten in Baden-Württemberg", in Kooperation mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK) und mit dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg.
Török initiierte und leitete zudem zahlreiche Fortbildungsseminare für den Schriftstellerverband (Verband deutscher Schriftsteller) sowie Workshops "Schreiben und Veröffentlichen" und "Kreatives Schreiben" seit den 1990er Jahre bis heute.
Dozenturen für "Creative Writing" u.a.

  • sieben Jahre lang im Schriftstellerhaus Stuttgart
  • an der Europa Akademie
  • an Volkshochschulen, Gymnasien, anderen Schulen
  • bei Kunstwochen und für den "Förderkreis deutscher Schriftsteller"
  • Schreibprojekt mit Jugendlichen (mit Buchveröffentlichung)
  • Schreibprojekt der Bundeskulturstiftung und des PEN Zentrums Deutschland (mit Buchveröffentlichung)

Publikationen als Ergebnis der kreativen Arbeit mit Schülern:
ZUGETEXTET – Ein Schreibprojekt, Ravensburger Buchverlag
Ich bin so jung und die Welt ist so alt, Wallstein Verlag

Flüchtlingsarbeit

Als Dozent des Bildungswerks der DAG war Imre Török sieben Jahre lang für Asylsuchende und Flüchtlinge tätig, seine Arbeit umfasste Deutschunterricht und Sozialarbeit sowie allgemeine Hilfe bei der Eingliederung.

Ghostwriting

Als Ghostwriter für Persönlichkeiten und namhafte Firmen hat Imre Török mehrere Bücher verfasst.
[>>Publikationen]
Auch die Ghostwriting-Agentur I-Lit, zusammen mit der Autorin und Journalistin Iris Lemanczyk (www.irislemanczyk.de), bietet die Tätigkeit als Ghostwriter an: flexibel, vertraulich, professionell, einfühlsam, zuverlässig wie in den bisherigen Publikationen bei großen Verlagen.

Vorträge

1. Sophie Scholl "Wie der Mond mit Wolken focht"

Imre Török recherchierte für den Kinofilm "Sophie Scholl. Die letzten Tage" und fand bisher unveröffentlichte Verhörprotokolle der Gestapo. Von dieser Recherche und der Annäherung an die Gedankenwelt der jungen Frau des Widerstands handelt die Rundfunksendung:

"Wie der Mond mit Wolken focht"
Eine Annäherung an Sophie Scholl

Gesendet im SWR 2.

Imre Török hat zu der Thematik Sophie Scholl auch eine längere Abhandlung geschrieben, ebenfalls mit dem Titel "Wie der Mond mit Wolken focht - eine Annäherung an Sophie Scholl". Der Text bildet die Grundlage für Vortrag und Lesung, auch an Schulen (Oberstufe).

2. Die soziale Lage der Autorinnen und Autoren in Deutschland

Die Entwicklung seit Heinrich Bölls Aufruf zum "Ende der Bescheidenheit" bis heute.

Workshops

1. Schreiben und Veröffentlichen - Einführung, Tipps und Infos für AutorInnen"

Der Leiter des Workshops hat für den Verband deutscher Schriftsteller (VS) das "VS-Handbuch. Ein Ratgeber für Autorinnen und Autoren, Übersetzerinnen und Übersetzer" verfaßt. (Steidl Verlag, 1999 / Neuauflage Herbst 2001) "Dieses Buch ist nützlich für jeden, der sich über den Literaturbetrieb orientieren oder an ihm teilhaben möchte."

2. Kreatives Schreiben

Angebot in der Erwachsenenbildung oder als Schulprojekt.
Für Schüler aller Altersstufen ab 9 Jahren.

ZUGETEXTET - Ein Schreibprojekt

Ravensburger Buchverlag
Herausgeber und Schirmherr: Dietrich Schwanitz
Zehn Jugentliche AutorInnen schrieben Texte über Augen-Blicke, die unausweichlich sind, die Abschied oder Ankunft bedeuten, die sekundenschnell vorübereilen oder ewig sind, eiskalt oder heiß.
Imre Török, schriftstellerischer Leiter des Schreibprojekts, schildert in seiner Nachbetrachtung Ablauf und Ergebnisse der einwöchigen "Schreibklausur" auf Schloss Achberg.